Deep Sand Bed

Was ist ein Deep Sand Bed (DSB)?

Ein Deep (Live) Sand Bed, kurz DSB oder DSLB, ist eine Filtrationsmethode, die von einigen Meerwasseraquarianern verwendet wird. Ein Deep Sand Bed kultiviert anaerobe Bakterien in den unteren Sandschichten, welche und Nitrat in Stickstoff umwandeln und somit entfernen.

Ein Deep Sand Bed wird gemeinhin als eine Bodengrundschicht aus Sand mit einer Mindesttiefe von ca. 8 bis 10cm definiert, um sicherzustellen, dass der untere Teil des Sandes am Boden keinem nennenswerten Wasserkreislauf ausgesetzt wird. Ein etabliertes Deep Sand Bed besteht aus feinem Sand, der kleinsten Lebewesen wie Bakterien, Algen sowie Würmern, Krebsen und anderen Organismen einen Lebensraum bietet.

5 Punkte für ein erfolgreiches DLSB:

  • - Sehr feiner, natürlicher Sand bzw. echter Meersand oder Live Sand
  • - Je nach Beckengröße eine Gesamttiefe zwischen 10 und 30cm
  • - Eine hohe biologische Vielfalt im Sand (Bakterien, Würmer usw.)
  • - Ausreichende Wasserbewegung an der Oberfläche des Sandbettes
  • - Keine sandsiebende Fische und kein Absaugen oder Rühren des Sandes durch den Aquarianer